Betriebsbesichtigung

Bei einer Betriebsbesichtigung auf dem Marterer-Hof ist für jeden etwas dabei.
Entdecken Sie die Landwirtschaft mit allen Sinnen und lassen Sie sich von unserer Natur verführen.
Unsere Betriebsführung ist für naturverbundene Personen gleichermaßen interessant wie für fachbezogene Gruppen in der Landwirtschaft und Touristik.
Auch lieben wir es, Besuch von Kindergärten und Schulklassen zu bekommen. Kindgerecht erklären wir, woher die Milch kommt und weshalb eine Kuh nicht lilafarben ist.

Erlebnis-Imbiss auf dem Futtertisch

Unser Bioland-Milchviehbetrieb

Unser Bioland-Milchviehbetrieb wird bereits seit vier Generationen als Familienbetrieb im Zuerwerb geführt.
Den Ursprung des heutigen Hofes finden wir im Quellenhof; einem denkmalgeschützten Schwarzwaldhaus Anno 1700.
Bereits vor mehr als 20 Jahren war das biologische, tiergerechte und nachhaltige Denken auf unserem Hof präsent. Schnell war klar, dass die gegebenen Voraussetzungen im Quellenhof dem heutigen Standart einer zukunftsorientierten Milchwirtschaft nicht genügen.
So wundert es nicht, dass wir damals als "Pioniere im Wiesental" bezeichnet wurden und die Pläne für eine wirtschaftliche und vor allem nachhaltige Basis umgesetzt wurden.
Schon immer gehörten die "Vorderwälder-Milchkühe" zu unserem Betrieb, welche 2013 in den neuen Laufstall umgezogen sind.
Die Rasse "Vorderwälder-Milchvieh" sind typische und heimische Südschwarzwald-Rinder, welche vorrangig durch ihre gemütliche Art und hohe Milchqualität überzeugen. 
Im Winter wohnen unsere Tiere im hellen und großzügigen Laufstall, im Sommer verbringen unsere Kühe die meiste Zeit des Tages auf unseren satten Weideflächen.

Gemeinsame Projekte:
- Mit dem Naturpark Südschwarzwald konnten wir 2006 das Projekt "ganzjährige Weidebewirtschaftung" ins Leben rufen. 
- Mit dem Biosphärengebiet Südschwarzwald ist 2018 ein kreatives und spannendes "Mitmachbuch für Kinder" entstanden.

 

 

 


Landhaus und Stall vom Marterer-Hof
Neuer Laufstall
Unsere Vorderwälder Ladies
Glückliche Kühe
Vorderwälder Milchvieh
Satte Weideflächen in Fröhnd
Ganzjährige Weidebewirtschaftung